OSD63

OSD63
Dualer Rauch-und Wärmemelder (optische Temperatur)

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen Detektor OSD63 (optische/thermisch) arbeitet in der zentrale Überwachung Feuer Alarm und Włamaniowej und wurde entwickelt, um das Vorhandensein von Rauch in der Luft zu erkennen, das ist das Produkt der brennende oder glühende gängigen Materialien bilden die Komponenten und Elemente der Innenarchitektur sowie als ebenso wie Temperaturschwankungen verursacht durch Phänomene korreliert sind. OSD63-Detektor wird angepasst, auf engstem Raum zu arbeiten, die unter normalen Bedingungen, es keinen Rauch, Staub gibt.

Czujka OSD63

OSD63 (widok od strony kontaktów)

Das Prinzip der operation

Elektronischen Detektor sorgt für das ordnungsgemäße Funktionieren des Messsystems und logisch in den unterschiedlichsten Spannungen in Linie Überwachung (von 12V bis 28V) ohne Änderung der Messparameter.

Der Prozess der Messung der Dichte des Rauches ist erkennen reflektierten Lichts von Partikeln der Rauch, der betritt das Innere der Messkammer durch einen Schlitz in den Warenkorb legen und die Löcher in einem speziellen Labyrinth, das macht es auch unmöglich, an der Innenseite der Licht und Insekten zu erhalten. Das Design der Messkammer ist, z. B. den Detektor OSD63, Außenlicht, Insekten und versehentliche kleine Streifen von Rauch zu immunisieren. Zigarette.

Detektor Logik tritt den Detektor im Alarmzustand befindet, wenn die Rauch Schwelle Einweg werden. Die Melder vom Zustand der Warnung zu deaktivieren ist nach komplette Przedmuchaniu Detektoren möglich und macht unter 1V für eine mindestens 1 Sekunde reduziert.

Auswahl der Wellenlänge des Messbechers beam, Balkengeometrie, und der Winkel zwischen den Achsen der optischen Elemente bestimmen die besondere Nützlichkeit des Detektors, Rauchpartikel mit großen Abmessungen, charakteristisch für Niedrigenergiehaus Feuer zu erkennen-das heißt, Sauerstoff und sogar Leuchten der Materialien in der ersten Phase der Entstehung von Bränden.

Elemente der Erkennung von Temperaturänderungen in der Umgebung des OSD63 Detektors (2 Hörer) laufen auf Różniczkowo-Identifizierung redundante signifikanten Temperatur und/oder Überschreitung der Grenztemperatur.

Jeder Detektor wird individuell getestet und auf den gewünschten Rauch-und Temperaturgrenzwert kalibriert. Die Empfindlichkeit jedes Detektors wird in einer speziellen Rauchkammer eingestellt, wobei eine reproduzierbare Temperatur-, Feuchtigkeits-und Opazitäts Bedingungen aufrecht erhalten werden.

Gniazdo OSD63

USB dongle OSD63

dongle_usb_osd63

Bau

Der Detektor besteht aus mehreren Kunststoffelementen, die ohne den Einsatz spezieller Werkzeuge gefaltet werden können. Dies soll eine mögliche Wartung (Staub saugen, Waschen von Bauteilen) bei stark kontaminierten Räumen ermöglichen, in denen der Auto Kompensations Algorithmus seine Anpassungsmöglichkeiten ausgeschöpft hat.

Ein integraler Bestandteil jedes Detektors ist die GN63-Buchse. Sie wurden entwickelt, um die Vereinfachung zu maximieren und die Zeit zu verringern, die benötigt wird, um den Detektor auf dem System laufen zu lassen. Anschluss der Drähte an die Steckdose ist das Schieben der isolierten Spitze in die seitliche Öffnung des Liner (wie auf der Steckdose beschrieben). Der Anschluss erfolgt ohne Verwendung von Werkzeugen (z. b. Schraubenzieher) und kann mit einer Hand durchgeführt werden.

Program konfiguracyjny

osd63instconf

Odczyt zabrudzenia

osd63dust32

Möglichkeiten

Durch den Einsatz des OSD63-Detektors, eines fortschrittlichen, energieeffizienten Mikrocontrollers, war es möglich, ihn mit einem umfangreichen Detektions-und Regelalgorithmus auszurüsten. Damit können folgende Funktionalitäten im OSD63-Detektor implementiert werden:

  • Optischer Sensor aktivieren/deaktivieren (Wärmemelder)
  • Aktivieren/Deaktivieren von thermischen Detektoren (optischer Detektor)
  • Automatische Kompensation von Schmutz aktivieren/deaktivieren
  • Betriebsmodus der externen Betriebsanzeige (NC/NO) auswählen
  • Konstanter zusätzlicher Stromverbrauch (+ 10mA, + 20mA)
  • Fähigkeit zur Unterstützung externer herkömmlicher ROP-Drucktaster (Call) mit separater AFS52-Adresse und Wahl der Antwort-und Alarmschwellen
  • Auswählen des Alarm Modus
    • Snap
    • Lösch
    • Verbindung
    • AR-Modus (Auto Reset 1s/6er)
  • Eingebaute Relais-Unterstützung (NC/NO-Modus-Auswahl)
  • Zusätzliche Alarm Ströme (+ 10mA, + 20mA) über Standard-20mA-Ströme
  • Adresskonfiguration (AFS42, AFS42 ROP, WK-Adresse)
  • LED-Signalisierungs Optionen (unabhängige Strom ein/aus-Option)
    • Überwachungs Signalisierung
    • Kontaminations Erkennung
    • Fehleranzeige (oder kritische Verunreinigung)
    • Unterscheidung der Alarmquelle (Rauch/Wärme)
    • Konstanter Alarm Strom bei Auswahl der Option zur Unterscheidung der Alarmquelle
  • Fähigkeit, Detektor Kontaminations Status zu lesen
  • Unterstützung der Kommunikation durch verschiedene zwischengeschaltete Geräte
    • USB-Dongle OSD63 (5V)
    • Power-Dongle USB-OSD63 (24V)
    • AFS42 Einheit und MCU42 Modul

Technische Daten

Standard PN-EN 54-5:2000 + A1:2002, PN-EN 54-7:2000 + A1:2002 + A2:2006
Uhr Klasse A1r
Das Zertifikat Nr. 1438/CPR/0452, CNBOP-PIB
Überwachung-Spannung 20V (12V sein 28V)
Aktuelle Überwachung 35 ΜA
Aktuelle Warnung gemäß dem Diagramm
Optische Anzeigen 2 Stk. Rote LED
Betriebstemperaturbereich -25 ° c bis + 70 ° c
Eine statische Ansprechtemperatur + 54 ° c bis + 65 ° c
Temperaturbereich. Speichern -30 ° c bis + 60 ° c
Relative Luftfeuchtigkeit 95 % bei 40 ° c
Gewicht Uhr 140 g (+/-5 g)
Die Abmessungen der 49/109 mm

VAT-ID: PL6370108721

REGON: 271109882